neues

roadtrip argentinien ׀ provinz jujuy ׀ ein schnuckliges dorf, leuchtende berge und salziges, weißes gold

waaahnsinn! wiederhole ich mich? egal. es ist aber auch zu schön hier. schwer den puls wieder runter zu fahren. kommen wir also zu einer meiner lieblingsprovinzen in argentinien. entgegen meines kleidungsstil, schwarz kombiniert mit schwarz, liebe ich die farbenfrohen eindrücke in der region jujuy. alles so schön bunt hier. und weit. mit freundlichen, kreativen menschen […]

Continue Reading

neues

roadtrip argentinien ׀ friedliche indianer, ein ort ohne sorgen und ein weg, der sprachlos macht – faszinierender nordwesten

der nordwesten argentiniens übt noch immer eine besondere anziehungskraft auf mich aus. mit großen augen und immer wieder staunend über die atemberaubende landschaft fahren wir durch die roten sandsteinschluchten der ‘quebrada del rio de las conchas’ von ‘cafayate’ richtung ‘salta’. man wähnt sich in einer filmkulisse. alles scheint zu schön und zu perfekt. die pure […]

Continue Reading

neues

argentinien ׀ mit den klängen des tangos durch buenos aires

das mag vielleicht klischeehaft klingen, aber wenn ich an buenos aires denke, habe ich tatsächlich die klänge eines tangos im ohr. vor meinem geistigen auge laufe ich durch eine von bäumen gesäumte straße, vorbei an alten kolonialen fassaden und irgendwann stoße ich irgendwo auf zwei menschen, die sich sich innig und voller leidenschaft, die welt […]

Continue Reading

neues

argentinien ׀ ushuaia ׀ spaziergang am ende der welt

schon ein cooles gefühl, am ‘fin del mundo’, dem ende der welt spazieren zu gehen, und diese ganz besondere stimmung zu genießen. schon vor 10 jahren hat mich die unbeschreibliche atmosphäre am ‘canal beagle’ eingefangen. kennt ihr das, wenn man eine total schöne erinnerung an einen ort hat, und dann kommt man wieder hin und […]

Continue Reading

neues

roadtrip patagonien ׀ atemberaubende natur, fast für uns allein

die ersten tage in patagonien fühlen sich an, als wären wir mit unserem mietwagen namens heisenberg auf der flucht. tagsüber reißen wir kilometer runter, bei nacht checken wir in ein schnell gesuchtes zimmer ein. der zeitplan für unseren kombinierten argentinien-chile-roadtrip ist mal wieder (?) ein bisschen eng. was wollen wir anschauen, was nicht? wie viele […]

Continue Reading

neues

chile ׀ valparaiso ׀ farbenfrohes kunstmuseum unter freiem himmel

hübsch oder hässlich? wer mit streetart nichts anfangen kann, ist in valparaiso wahrscheinlich fehl am platz. die stadt lebt von ihren „lebendigen mauern“. valpo, wie die einheimischen sagen, ist bunt, pastellig und dann doch wieder mausgrau. davon abgesehen ist es wohl noch immer ein heisses pflaster. wie früher, als die piraten gerne vor valparaiso die […]

Continue Reading

neues

chile ׀ santiago de chile lässt uns nicht mehr los

chile. noch ein land, von dem wir keine genaue vorstellung haben und eines, dass noch nicht wirklich geplant ist. wir wissen nur, dass es, so mein kleinstes patenkind lenny „ein ziemliches enges land ist“. da chile außerdem unfassbar lang ist, haben wir beschlossen, in santiago de chile zu beginnen und eher den süden zu bereisen. […]

Continue Reading

neues

peru ׀ zeit für ein weltwunder – machu picchu

die ganze reise haben wir, immer wenn wir mal weiter gelaufen sind, witze gemacht: dass wir trainieren müssen für machu picchu. was haben wir uns, und was hat man uns verrückt gemacht. der weg, die höhe, dass man die tickets monatelang vorher reservieren muss, man einen guide braucht, und, und, und. jetzt ist es endlich […]

Continue Reading

neues

peru ׀ cusco ׀ gefühlte tausend erlebnisse am nabel der welt

unfassbar, wie schnell die zeit vergeht. wir sind tatsächlich schon auf dem weg zu unserem letzten ziel in peru: cusco – die heilige stadt der inka, mitten im andenhochland. einst war die stadt das zentrum des gesamten inka-imperiums. kein wunder gab man ihr den quechua-namen ‘qusqu’, ‘nabel der welt’. heute treffen sich hier unmengen von […]

Continue Reading

neues

peru ׀ über nonnen in eigentumswohnungen, pickelige beine und fortwährenden sonnenschein – verträumtes arequipa

endlich zeigt peru seine schönen seiten. bisher konnte uns das land noch nicht so recht überzeugen. finden manche vielleicht komisch. aber das zusammenspiel zwischen landschaft und orten hat uns bisher ein bisschen gefehlt. arequipa ist eine stadt, in der ich mich sofort wohlfühle. obwohl der start mal wieder denkbar doof ist. als wir gegen mitternacht […]

Continue Reading